Lahnhöhen Extratour
GPS-Wanderatlas
mehr lesen..

Start- und Zielpunkt: Parkplatz B 62 Biedenkopf - Mitte oder Schutzhütte Allendorf/Hohenfels
Länge: 35,8 km
Profil: anspruchsvoll
Gehzeit: 10 Stunden oder 2 Etappen
Saison:ganzjährig begehbar


ÖPNV-Haltestellen:
Friedensdorf Bahnhof, Dautphe Marburger Straße, Wolfgruben Wilhelmshütte, Biedenkopf Bahnhof, Biedenkopf Post, Biedenkopf Schulstraße

Auf der Lahnhöhen-Extratour wandern Sie gleich in mehrfacher Hinsicht auf hohem Niveau. Da ist zum einen die Länge von 35,8 Kilometern, die schon eine gute Kondition verlangt, soll sie in einem Zug und nicht in Etappen durchwandert werden. Zum anderen bietet die Höhentour dem Wanderer immer wieder wunderschöne Blicke in das Lahntal.

Besonders sehenswert sind die Aussichten vom Treisbergpass, bei Allendorf, Friedensdorf und Katzenbach. Abwechslungsreiche Waldpassagen, stille Täler und romantische Hohlwege machen diese Tour zu einem Erlebnis mit bleibenden Eindrücken.

Historische Bauten wie die Martinskirche in Dautphe und der Marktplatz von Biedenkopf mit seinen hübschen Fachwerkhäusern liegen am Weg. Besonders sehenswert ist der Doppelburgplatz am Hohenfels.
Die beiden Burgen standen im Besitz der Herren von Hohenfels. Das genaue Baudatum ist unbekannt. Nach archäologischen Befunden wurde die Burganlage jedoch seit dem Ende des 13. Jahrhundert nicht mehr genutzt. Zu sehen sind noch Mauerreste sowie teilweise das Kellergewölbe der Burg. Entlang des Weges sorgen zahlreiche Schutzhütten und Gaststätten für angenehme Wanderpausen.

     

06.03.2015 Schlossfestspiele Der Postraub - Ticketverkauf hat begonnen
08.03.2015 Casting: Musical DER POSTRAUB sucht neue Talente
13.03.2015 Theater im Bürgerhaus
18.04.2015 Flügelschlag-Konzert
03.05.2015 17. Garten- und Pflanzenmarkt Biedenkopf
16. - 25.05.2015 Eckelshausener Musiktage